shutterstock_129903839

Hauptstadt der Volksrepublik China

Peking, ist eines der beliebtesten Reiseziele überhaupt. Das hat selbstverständlich auch seine Gründe. Peking ist nicht nur das imposante Machtzentrum Chinas, sondern auch eine kulturelle Perle des asiatischen Kontinents. Mit seinen knapp 12 Millionen Einwohnern ist Peking nicht nur unglaublich groß, sondern auch äußerst facettenreich – in vielen unterschiedlichen Bereichen. Hier, im bunten Treiben der so pulsierenden Megacity warten so einige Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht vergessen sollten. Hier kann man kinderleicht Orte und Sehenswürdigkeiten erkunden, die man bisher nur aus dem Fernsehen oder aus Zeitschriften kannte. Wir sind uns sicher, dass Ihnen Peking gefallen wird.

shutterstock_360027857

Die Klassiker in Chinas Hauptstadt

Es gibt wohl keinen Besuch in Peking, ohne die ultimativen Klassiker der chinesischen Kultur gesehen zu haben. Wer zum Beispiel den weltweit bekannten Tiananmen-Platz nicht gesehen hat, der war nicht in Peking. Dieser Ort, der auch unter dem Namen “Platz des himmlischen Friedens” bekannt ist, wird Sie nicht mehr loslassen. Der wohl repräsentativste Platz Pekings ist auf der Liste von Chinas magischen Orten ganz weit oben. Hier wurde Geschichte geschrieben. Tauchen Sie ein in ein Stück der chinesischen Vergangenheit – es lohnt sich. Ein weiterer Ort, den Sie auf jeden Fall besuchen sollten, ist die “Verbotene Stadt”.

Peking ist an sich eine unglaublich lebhafte Stadt, in der das bunte Leben herrscht. Möchte man sich dann einmal etwas aus dem quirligen Alltag der Mega-City entfernen und die Geschichte des Landes etwas besser kennenlernen, dann bietet sich die “Verbotene Stadt” an. Entdecken Sie auf einer über 250 Hektar großen Fläche die atemberaubende Schlossanlage, die zwischen 1406 und 1420 errichtet wurde. Ein Tipp von uns an Sie: tragen Sie bequeme Schuhe, wenn Sie die “Verbotene Stadt” besichtigen. Und – um das nicht zu vergessen – schließen Sie sich einer von einem Reiseführer geleiteten Gruppe an, denn selbst auf Erkundungstour zu gehen verspricht zwar Freiheit, allerdings wird Ihnen ein Reiseführer Dinge erzählen können, die Sie sonst nicht und nur schwer erfahren werden. Es lohnt sich!

shutterstock_244411486

Kulturelle Vielfalt so weit das Auge reicht

Neben den Klassikern in Peking gibt es natürlich noch weitaus mehr zu erkunden. Ein weiteres Highlight ist der Sommerpalast, der damalige Rückzugsort für die royale Familie während der Qing-Dynastie (1644 – 1911). Staunen Sie über die atemberaubende Architektur des so eindrucksvollen Bauwerks inmitten einer riesigen Parkanlage und schnuppern Sie historische Luft. Neben dem Sommerpalast gibt es allerdings noch viele weitere Höhepunkte in Peking. Der Lama-Tempel, die Ming-Gräber, die große Mauer, der Himmelsaltar, der Nachtmarkt und viele weitere Sehenswürdigkeiten runden den gelungenen Besuch in Peking ab.