shutterstock_387451720Der deutsche Sommer lässt oftmals etwas zu wünschen übrig. Vor allem das oft so wechselhafte Wetter zehrt an den Nerven und lässt den Wunsch nach einem konstant sonnigen und warmen Sommer groß werden. Falls Sie also den Entschluss gefasst haben, Ihren Sommerurlaub in einer traumhaft schönen und sonnenreichen Umgebung zu verbringen, dann sollten Sie auf jeden Fall über eine Reise nach Sardinien nachdenken.

gehört zu den wenigen eigenständigen (autonomen) Regionen Italiens und ist – entgegen des Klischees – tatsächlich nicht nur der Rückzugsort der Schönen und Reichen. Sardinien ist für viele unterschiedliche Vorstellungen und Wünsche der ideale Ort für einen gelungenen Urlaub. Hier kann jeder einen unvergesslichen Urlaub erleben. Egal ob als Paar oder als Großfamilie – Sardinien lohnt sich für jeden!

shutterstock_192489170

Erleben Sie das italienische Paradies

Cagliari, die bunte Hauptstadt Sardiniens, gilt als das unumstrittene kulturelle und historische Zentrum der Region. Das hat nicht nur damit zu tun, dass die Insel im Laufe der letzten Jahrhunderte zu verschiedenen Herrschaftsbereichen gehörte. Cagliari wurde in der Vergangenheit im wahrsten Sinne des Wortes unter den Herrschern herum gereicht und strotzt somit nur so vor kulturellem Reichtum und atemberaubenden Sehenswürdigkeiten.

Vor allem das römische Amphitheater ist im Besonderen einen Besuch wert. Dieser imposante, im zweiten Jahrhundert vor Christus errichtete Ort der römischer Unterhaltung ist definitiv ein Must-Do bei jeder Sardinien-Reise. Doch Cagliari hat noch viel mehr zu bieten. Auch jene Gebäude, die unterschiedliche Einflüsse verschiedener Baustile und Epochen aufweisen, machen vor allem das Schlendern durch die engen Gassen und prächtigen Straßen Cagliaris besonders lohnenswert. Besuchen Sie den Dom Santa Maria di Castello, den Elefantenturm, den Pancrazioturm und die Basilika Nostra Signora di Bonaria und staunen Sie über die atemberaubende Architektur, die sich auf der warmen, italienischen Insel entdecken lässt.

Möchte man dann im weiteren Verlauf der Reise die Landschaft Sardiniens etwas genauer erkunden, dann sollte das kleine Fischerdorf Arbatax auf dem Programm stehen. Das malerische Dorf liegt zwischen Cagliari und Olbia und könnte schöner nicht liegen. Zwischen Bergen und dem Meer bietet Arbatax eine unglaubliche Oase der Erholung, in der man perfekt den Kopf abschalten kann. Erklimmen Sie hier den Spanischen Turm und genießen Sie den atemberaubenden Ausblick über die Landschaft. Die eigentliche Hauptattraktion des Ortes ist allerdings eine andere: die roten Felsen von Arbatax, auch Rocco Rosso genannt. Sardinien hat aber noch viel mehr zu bieten. Die Grotten des Bue Marino, die Costa Smeralda, Alghero, Su Nuraxi oder die Costa Rei sind allesammt Orte, die Sie erkunden sollten. Sie werden Ihre Reise nach Sardinien lieben!

shutterstock_335894465