shutterstock_190831037

Ein magisches Land

Weltweit gibt es einige Länder, die so ganz anders sind als das, was wir kennen. Eines dieser magischen Länder ist Indien. In dem so facettenreichen Staat gibt es unglaublich viele Dinge, die es zu entdecken gilt.

Vom hektischen und faszinierenden Großstadtleben in Mumbai bis hin zu den abgelgensten Ecken des Landes, in denen sich die Kultur des Landes auf einzigartige Weise erfahren lässt, hat Indien unglaublich viel zu bieten. Nicht ohne Grund reisen jährlich Heerscharen von Menschen in das so spannende Land. Grund genug also, sich Indien einmal genauer anzuschauen.

shutterstock_120787414

Jaipur und das rote Fort

Jaipur, die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Rajasthans, ist eine der schönsten Städte des Landes. Bereits ein ebenso simples wie atemberaubendes Detail zieht Reisende aus aller Welt in die Stadt. Jaipur wird auch die “rosarote Stadt” genannt, und das nicht ohne Grund, denn die Hausfassaden leuchten in einem wunderschönen Rot-Ton. Auch die alte, noch sehr gut erhaltene Stadtmauer, leuchtet im wunderschönen Rot. Doch gibt es neben diesem schönen Detail auch noch ein weiteres Highlight in der Stadt.

Besichtigen Sie außerdem die Lakshmi-Narayan-Tempel und wohnen Sie mit etwas Glück einer der traditionellen Gebets-Zeremonien bei. Der vollständig aus reinem Marmor erbaute Tempel wird in den Abendstunden wunderschön beleuchtet, was besonders während des Sonnenuntergangs für unvergessliche Momente sorgt. Auch beim nächsten Höhepunkt einer jeden Indien-Reise steht die Farbe Rot im Zentrum des Geschehens. Das so genannte “Rote Fort” ist eine der größten Befestigungsanlagen der Welt und gehört zur Sammlung des UNESCO-Weltkulturerbes. Schauen Sie sich die prachtvoll ausgestatteten Audienzhallen und die wunderschönen Privatgemächer an. Glauben Sie uns – es lohnt sich.

shutterstock_114759178

Der Ganges und der Tempel von Khajuraho

Der Ganges, einer der bekanntesten Flüsse der Welt, hinterlässt bei der Reise durch das facettenreiche Indien definitiv einen bleibenden Eindruck. Möchten Sie dessen Schönheit bestmöglich erfahren, dann sollten Sie eine Bootsfahrt bei Sonnenaufgang in Angriff nehmen. In der morgendlichen Stille lassen sich hier unvergessliche Augenblicke sammeln.

Beobachten Sie die meditierenden Pilger, während Sie entlang des Ghats gleiten. Schauen Sie sich die Frauen an, die am Ufer im Zuge ihrer täglichen Rituale Wäsche waschen und erleben Sie Indien so authentisch wie nur eben möglich. Der Ganges wird bleibende Spuren bei Ihnen hinterlassen.

Ein weiteres Ereignis ist der Tempel von Khajuraho, der ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die bekannte Tempelanlage liegt südöstlich von Orchha, einem wunderschönen kleinen Ort. Dort, inmitten einer saftig grünen Parklandschaft befinden sich 85 Tempel, die für ihre interessante Bauweise bekannt sind. Filigrane Steinmetzarbeiten, die unter anderem erotische Darstellungen abbilden, machen einen Besuch im Tempel von Khajuraho zu einem atemberaubenden Erlebnis. Machen Sie sich auf den Weg und erleben Sie Indien.